Announcement

Collapse
No announcement yet.

Newsletter Nepal September 2020

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Newsletter Nepal September 2020

    Neues von Nepal und dem Himalaya die Newsletter von www.nepal-dia.de ,
    Wegen Covid 19 diesmal kein Sponsor aber ein Trekangebot von meinem freund Prem Rai

    Trekkingtour Zum „ nördlichen“ Annapurna Base Camp, NABC, im Herbst 2021 (nächstes Jahr!)
    Mein Freund Prem Rai, mit dem ich gemeinsam die ganzen alternativen Wege der Annapurnarunde erkundet und markiert habe, ist vorletztes Jahr zum nördlichen ABC gewandert um den neue Trekkingpfad „Maurice Herzog trek“, zu erkunden und war ganz begeistert. Er startet im Kali Gandaki Tal und führt zum nördlichen Base Camp, von aus Maurice Herzog und louis Lachenal die Annapurna 1 bestiegen haben. Es war die erste Besteigung eines Achttausenders. Der Trek ist ein Camping trek der von seiner eigenen Agentur durchgeführt wird. Er startet von Pokhara und endet nach 11 Tagen wieder in Pokhara. Noch wird dieser aussergewöhnliche Trek kaum angeboten. Die Reise und Tage in Kathmandu würden sie selber organisieren, wobei es da sicher auch Möglichkeiten eine Verbindung mit anderen deutschsprachigen Reiseveranstaltern gibt. Der vorläufige und noch gänzlich unverbindliche Preisspanne liegt bei etwa 2500 USD bei drei Personen bis 2100 USD bei 8.10 Personen. Wenn sie grundsetzliches Interesse an dieser Tour haben schreiben sie mir bitte eine Email an [email protected]. Bei genügend Interessenten würde ich dann mit Prem ein genaueres Angebot erarbeiten.

  • #2
    September
    1. Fernsehprogramm September 2020
    SA 5.9
    11:15 arte Einfach Leben! Bhutan, das Reich des Glücks
    DI 8.9

    19:20 Servus In den Bergen daheim - Himalaya
    20:15 phoenix Straße der Achttausender Vom Nanga Parbat durch den Karakorum
    21:00 phoenix Straße der Achttausender Vom Karakorum nach Tibet
    21:05 Welt China von oben - Land der Superlative u.A Tibet
    MI 9.9
    8:15 phoenix Straße der Achttausender Vom Karakorum nach Tibet
    14:00 servus In den Bergen daheim - Himalaya
    18:30 phoenix Straße der Achttausender Vom Nanga Parbat durch den Karakorum
    19:15 phoenix Straße der Achttausender Vom Karakorum nach Tibet
    21:00 phoenix Straße der Achttausender Auf dem Weg zum Kangchendzänga
    DO 10:9
    16:15 3sat Hilfe aus der Luft am Everest Die Bergretter vom Matterhorn
    18:30 phoenix Straße der Achttausender Vom Dach der Welt durch Nepal
    19:15 phoenix Straße der Achttausender Auf dem Weg zum Kangchendzänga
    FR 11.9
    17:50 arte Nepal - Dem Himmel nah Von Ilam nach Kathmandu
    18:35 arte Nepal - Dem Himmel nah Von Manang nach Bhim Datta
    SA 12.9
    15:45 arte Nepal - Dem Himmel nah Von Ilam nach Kathmandu
    16:30 arte Nepal - Dem Himmel nah Von Manang nach Bhim Datta
    DI 15.9
    15:25 arte Nepal - Dem Himmel nah Von Ilam nach Kathmandu
    16:05 arte Nepal - Dem Himmel nah Von Manang nach Bhim Datta
    16:15 BR natur exclusiv Der Kleine Panda - Verborgen im Himalaya
    FR 23.9
    8:00 arte Einfach Leben! Bhutan, das Reich des Glücks
    17.50 arte Der Kleine Panda Verborgen im Himalaya
    SA 26.9
    10:50 SRF1 SRF mySchool Einfach Leben! - Bhutan
    13:15 mdr Himmelsvögel - Die Kraniche von Bhutan

    Comment


    • #3
      2. Aktuelle Lage

      2.8 Aufgrund der steigenden infektionszahlen im Kathmandutal wird ein erneuter Lockdown erwägt. KP

      2.8 Mehrere Gletscherseen drohen zu bersten HT

      2.8 Die Tigerpopulation in Nepal steigt deutlich J RE

      2.8 der schöne Sidharta highway von Pokhara durch die Hügel nach Bhairawa /Lumbini ist durch Erdrutsche beschädigt. RE

      4.8 nachdem Flüge wieder ab dem 17. August erlaubt werden haben mehrere Fluggesellschaften um Landerechte und Slots angefragt HT

      5.8 Die Krankenhäuser in Kathmandu stoßen (schon jetzt) an ihre Kapazitätsgrenzen für Covid 19 Patienten. Das ist eine der schlechtesten Scenarios, welche man sich vorstellen kann. KP

      7.8 Über hundert neue Infektionen im Kathmandutal KP

      7.8 Mehrere Quartiere werden wegen Covid 19 gesperrt KP

      7.8 In Patan sterben zwei Männer an Covid 19. Mit 41 und 45 Jahren waren sie noch recht jung. Bisher hat Nepal von seiner recht jungen Bevölkerung eine Vorteil bei der Sterblichkeit gehabt, aber wenn dann sehr viele Leute infiziert sind trifft es auch immer öfter Leute unter 50. HT

      7.8 Die zweithöchste Bungee-Plattform wird im Kali Gandaki Tal bei Kusma eröffnet. sie liegt ungefähr zwei Busstunden von Pokhara entfernt. RE

      9.8 Das Virus verbreitet sich wieder schneller KP

      9.8 Premier Oli möchte den nepalischen Ort als Geburtsplatz vom Hindugott Ram benennen. das ist nicht ganz unkritisch denn in Indien hat die Hinduradikale Partei eine Moschee in Ajodhya zerstört um dort am „Geburtsort“ von Ram eine Hindutempel zu errichten. Der indische Premierminister nutzt die aufgepeitschte religiöse Stimmung noch heute für seine populistischen Ziele. HT

      10.8 Das Tourismusboard muss stark sparen und stellt vorerst alle Werbemaßnahmen ein KP

      10.8 Das Kabinett will Flüge erst wieder ab dem 1 September erlauben. HT . financial Express

      12.8 kommt ein neuer Lockdown? KP

      12.8 Die Labors im Osten kommen mit den Corona Tests nicht mehr nach. Sie haben eine Kapazität von max. 1500 PCR Tests bekommen aber über 2000 Proben pro Tag zugesandt. KP

      12.8 Im Kathmandutal übersteigen immer öfter die bestätigten Infektionen 100 Fälle pro Tag, gestern waren es 110. In der letzten Woche waren das ist allerdings noch immer deutlich unter der bei uns üblichen Alarmgrenze von 50 Neuinfektion in 7 Tagen pro 100.000 Einwohnern. Aber die Zahl der bestätigten Neuinfektionen hängt zum einen direkt von Anzahl der Test ab und in Nepal ist wahrscheinlich die Dunkelziffer höher als bei uns. Und Zahl steigt leider stetig weiter. HT

      13.8 Trübe Aussichten für die Herbst Bergsteiger Saison KP

      18.8 Erstmals mehr als 200 getestete Neuinfektionen an einem Tag im kathmandu Tal. HT

      13.8 die Zeitung Nepalayatimes vermeldet, dass Flüge erst ab dem 16. September erlaubt werden sollen. Bisher konnte ich keine Bestätigung in anderen Quellen finden. allerdings ist der Termin scho öfters kurzfristig verschoben worden so daqss es sehr gut möglich ist. NT

      13.8 Auch in Nepal wollen wieder viele Menschen Fahrrad fahren. Nun, das wäre wenigsten eine wirklich gute Entwicklung denn in meinen Augen würde sich Kathmandu perfekt dafür eignen wenn man genügend Fahrradspuren einrichten würde KP

      13.8 Ein –und Ausfahrt aus dem Kathmandutal werden vorläufig untersagt HT

      18.8 Erstmals mehr als 200 getestete Neuinfektionen in 24 Stunden im Kathmandu Tal. HT

      21.8 Flüge für bis zu 500 Personen pro Tag sind wieder ab dem 1. September erlaubt- aber nicht für Touristen! KP

      26.8 De r Lock down wird im Kathmandutal um eine weitere Woche bis zum 2 September verlängert KP

      26.8 Die Liste der vorläufig genehmigten Flüge für September. Zusammen kommen mal gerade 84 Flüge zusammen. Das sind im mittel zweieinhalb pro Tag. Sie dienen auch ausschließlich der Rückführung von Nepalis. Touristen sind weiterhin NICHT eingeplant. HT

      27.8 Drei Menschen sterben an Tollwut in der Gemeinde Dolakha. Diese liegt östlich von kathmandu auf dem Weg nach Jiri. Auch wenn mir noch kein einziger Fall von Touristen bekannt ist, so werden doch mittlerweile auch in Nepal immer mal wieder Einheimische mit Tollwut infiziert. In Indien sterben viele Leute daran. Von daher sollte man bei einer auch leichten Verletzung durch einen Hund oder Affen sofort in ein Krankenhaus gehen um sich behandeln lassen. ich habe mich selber gegen Tollwut impfen lassen, dadurch ist auch eine Erstbehandlung bis zu drei Wochen nach der Infektion noch erfolgversprechend. HT , HT 30.8

      27.8 Erstmal über 300 getestete Neuinfektionen in 24 Stunden im Kathmandu Tal RE

      30.8 Keine Inlands- und Auslandsflüger vor dem 16 September (oder noch später?) KP

      Covid 19: Entwicklung der positiven Testresultaten im Kathmandutal in der letzten Woche: 18.8 - 205, ….Samstag 22.8:- 216, Sonntag: - 166, Montag - 224, Dienstag - 232, Mittwoch – 301, Donnerstag – 300, Freitag – 415. Samstag – 186 (Samstag ist allerdings ein freier Tag und wie bei uns am Sonntag kommen die Resultate dann oft verspätet) Sonntag 30.8- 439.

      Comment


      • #4
        3. Veranstaltungstermine
        Aufgrund der Corona Epidemie können weiterhin viele Termine ausfallen.
        Informieren sie sich vorher kurzfristig ob sie überhaupt stattfinden

        PLZ 0 /
        PLZ 1 / PLZ 2 /
        PLZ 3
        30159 Hannover Wir Nepalinteressierte hier oben in Hannover treffen uns immer jeden 2. Montag im Monat, 19.00 Uhr im Restaurant Ischia, Hannoversche Straße 2 (Misburg). Besonderheit: Die nepalesischen !! Betreiber kochen für uns immer ein super leckeres Dal Bhat (ansonsten ist die Küche lecker italienisch) http://www.Hannover-nepal-netzwerk.de
        PLZ 4 /
        PLZ 5
        50667 Köln 10.9 & 8.10 .Nepaltreff - der Stammtisch für Nepalfreunde in Köln ab 18:30 im Restaurant Buddha's Eye in der Mariengartengasse 5 DNG
        PLZ 6
        60314 Frankfurt: Jeden ersten Sonntag im Monat 14-18 Uhr. Chautari, das deutsch -nepalische Freundschaftstreffen von Nepali Samaj im Internationalen Familienzentrum IFZ, Ostendstr. 70. Themen sind Kultur, Sprache, Essen (mit Küche vor Ort ! )Tradition, Tanz und Feste . . Bilder nepali samaj
        PLZ 7
        70173 Stuttgart jeden dritten Samstag im Monat, Treffen der Tibet Initiative Stuttgart ab 15.30 im forum 3, Gymnasiumstr. 21 tibet-initiative.de/stuttgart , facebook.com/tibet.stuttgart (Neuer Wochentag und Ort!) bitte vorher nachfragen
        70565 Stuttgart-Rohr im September kein Stammtisch der Deutsch-Nepalischen Hilfsgemeinschaft in der Gastätte Schwarzenbach
        PLZ 8
        80634 München ? Stammtisch der Freunde-Nepals im Restaurant Yak und Yeti Blücherstraße 1 Freunde nepals e.V wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag im Monat ab 18 Uhr. (Auf der Webseite steht nur noch der Stammtisch des aktuellen Monats, bitte überprüfen sie den Termin jeweils auf der Seite Stammtisch) Auf der Webseite stehen keine Termine, bitte rufen sie einfach im Restaurant an.
        83278 Traunstein, 1. Oktober 2020 NUTS die Kulturfabrik, Crailsheimstraße 12, LIVE-Reportage „Nepal aus dem Blickwinkel seiner Menschen“ Kleiner Vorgeschmack/Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=B-A9zHJzmuw , Erlöse aus Buchverkauf und Gage kommen wie immer zu 100% Projekten in Nepal zugute, derzeit vor allem in Form von Lebensmitteln für besonders bedürftige und von Corona-Maßnahmen betroffene Menschen.
        PLZ 9
        Schweiz
        Zürich Songtsen House:
        4.9 & 5.9 Bevor Buddha in die Berge kam
        27.9 Ausflug zu den Yaks am Gotthard – beim Gemsstock Andermatt
        1.10 Vermählte und ihre Beschützer Hochzeitsrituale im tibetischen Buddhismus
        16.10 Ladakh – Alltag und Schule in „Klein-Tibet”
        Österreich
        4. Feste in Nepal

        Eine gute Übersicht finden sie auf http://www.weallnepali.com/nepali-festivals und /oder Festivals Übersicht: https://www.insidehimalayas.com/major-festivals-of-nepal-2017/

        23-27 Oktober Dashain 2020 /am 17, 23.28 und am 30 ist nationaler Feiertag, für Permits wird meist ein Notprogramm mit sehr eingeschränkten Öffnungszeiten eingerichtet)
        eine gute aktuelle Übersicht bei nepal.de oder Inside himalayas

        ************************************************** ******************************

        Comment


        • #5
          5. Interessantes aus dem Internet :.
          • National Geographic hat eine sehr gute Darstellung der großen Flüsse Asiens , welche im Himalaya entspringen,erstellt. Dort kann man in leicht verständlichen Grafiken den Anteil der Gletscher- und Schneeschmelze und ders Regenwassers sehen sowie die verschiedenen Nutzungsanteile. Es zeigt sich ja scho seit einigen jahren dass durch den klimawandel die Himalayagletscher wei bei uns immer kleiner werden. udn deren Schmelzwasser bringt gerade oft in den trockenen Monaten nach dem monsun das dringend benötigte Wasser. National Geographic
          • Studie, wer es auf den Everest schafft Der Spiegel
          • Die Wiederherrstellung des Kastamandaps. Dieses Gebäude war der Namensgeber für Kathmandu und ist im großen Erdbeben zusammengestürzt. NT
          • Meine Facebookgruppe "Nepal friends of Andrees" war in diesem Monat, wo sich die Situation manchmal stündlich änderte einer der aktuellsten und akkuratesten Informationsquellen. Denn mehrere Mitglieder haben einen sehr starken und direkten Bezug zu Nepal und so werden Informationen sehr schnell und oft rund um die Uhr geteilt. Glücklicherweise werden aber auch viele schöne Bilder geteilt, so dass man auch ruhig weiter ein bisschen träumen kann :-).
          · Old photos of Nepal. hier werden historische Bilder , viele Bilder und Berichte aus den 60-70 Jahren von ehemaligen Peace Corps Volontärs und auch aktuellere

          6. Buch oder Filmbesprechung

          :-) Viele weitere Vorschläge für interessante Bücher finden sie auch in meinem Nepal Bücherregal :-)

          ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++

          Werden sie in den nächsten 5 Wochen ihre Emailadresse ändern???? Dann
          schicken sie mir bitte eine kurze Email, damit ich meinen Verteiler aktualisieren kann. Denn es ist immer sehr frustrierend, wenn ich eine Newsletter
          zurückbekomme, ohne zu wissen ob der Provider von ihnen sie als Spam blockiert oder ob sie nur ihre Adresse geändert haben. Ganz vielen Dank!
          ************************************************** ***********************************************
          7. Hilfsprojekte stellen sich vor:

          Die ersten Hilfsvereine haben ihren Kalender für 2021 fertig. Noch möchte ich meine Übersichtsseite von 2020 nicht aktualisieren aber dort können sie schon mal bei ihrem Lieblings-Kalenderverein den Link anklicken ob er schon so weit ist. Bei dem nächstne NL wird sich dann die Aktualisierung lohnen.
          ************************************************** ************************************************** ************************************************** **

          Comment


          • #6
            8. Verschiedenes
            Wird die Situation sich in Nepal bis zur Herbstsaison wieder normalisieren? kann man hinreisen?
            Das kann zu Zeit niemand voraussagen, aber ich bin da sehr skeptisch und rate von einer Reise ab.
            Nachdem die neuentdeckten Infektionen nach dem Lock Down erstmal runtergingen, steigen sie ab Mitte August wieder jetzt rasant und das im ganzen Land. Und im großen Nachbarland Indien explodieren sie förmlich. Bis Juli waren die Fälle hauptsächlich im Terai durch Heimkehrer aus Indien „importiert“. Dann kamen auch Nepalis aus den Arbeitsländern in Arabien oder Malaysia infiziert zurück. Es waren überwiegend junge Männer und lange war die Todesrate erstaunlich niedrig. Die Situation hat sich jetzt radikal geändert. Das Virus hat sich über das ganze Land und selbst in entlegene Gebiete verbreitet und das Kathmandutal entwickelt sich zu einem Hotspot. Und vor allem sterben jetzt zunehmend die Menschen mit Covid 19. So wurde wieder mehr oder weniger landesweit ein einwöchiger Lock down verfügt der gerade für viele Gebiete um eine weiter Woche verlängert worden ist. Die Regierung und lokalen Behörden versuchen die Epidemie einzugrenzen, aber es besteht wenig Hoffnung dass es gelingt.
            Noch dürfen auch keine Touristen einfliegen und ob das demnächst überhaupt möglich sein wird, steht auch nicht fest. Es wäre auch eine großes Risiko, während einer Epidemie in ein Land zu reisen, wo schon jetzt das Gesundheitssystem für die eigenen Bevölkerung nicht mehr ausreichend funktioniert.

            Click image for larger version

Name:	Covid19 Nepal bis 0820 August Kombi .JPG
Views:	108
Size:	36.4 KB
ID:	36104
            Ob es in einem halben Jahr für die Frühjahrssaison besser aussieht kann man noch nicht voraussehen.
            Ich möchte auch sehr die ausführliche Einschätzung der aktuellen Lage von Ines und Bijay Rai von NepalHimalayaReisen empfehlen.

            Comment


            • #7
              Zur Newsletter allgemein
              Wenn sie diese Newsletter nicht mehr erhalten wollen schicken Sie mir bitte einfach eine Email an [email protected] und schreiben "Stop"
              in die Betreffzeile

              Aber ich freue mich natürlich sehr über jeden neuen Leser. Wenn sie Freunde und Bekannte haben, die ebenfalls an Nepal interessiert sind, dann leiten sie
              diese Newsletter bitte einmal weiter- ihre Freunde können sich ja bei Gefallen ebenfalls anmelden. Das würde mich sehr freuen.


              Zur Bestellung schreiben sie eine Mail an [email protected] und schreiben z.B. "Bitte" in die Betreffzeile. An diese Adresse können sie auch Fragen und Anregungen schreiben.
              Sollten sie Abonnent sein, aber keine Newsletter mehr erhalten, so sehen sie bitte im forumnepal nach, ob schon
              eine neue erschienen ist. Denn manchmal stufen die Provider meine Newsletter leider wegen der vielen Empfänger als Spam ein. In dem Fall müssen sie die
              Newsletter in ihre White List übernehmen und dann sollte sie in Zukunft auch wieder zuverlässig ankommen. Im MS Outlook muss man die Email mit rechtem Mausklickrechts anklicken und dann bei Junk E-Mail angeben: Absender nie sperren.

              Diese Newsletter enthält Neuigkeiten und Hinweise zu Nepal und dem Himalaya und erscheint im Regelfalle in der ersten Monatshälfte. Falls diese Newsletter unerwünscht zugestellt
              worden ist, bitte ich um Verzeihung - mit einem Email an
              [email protected] ist sie gleich wieder abbestellt. schreiben sie einfach Stopp in die Betreffzeile. Kommentare, Veranstaltungshinweise, Beiträge, Anregung, Kritik usw. schreiben Sie bitte an [email protected] Bei gewerblichen Veranstaltungen ohne
              Benefizcharakter verlange ich eine kleine Gebühr
              .

              Herausgeber diese Newsletter ist Andrées de Ruiter, An der Ziegelhütte 9, 69469 Weinheim,
              Datenschutz: Im Vorab möchte ich die Verwendung ihrer Emailadresse näher erläutern. Wenn sie sich mit ihrer Emailadresse anmelden, wird diese in das Newsletter Programm SuperMailer gespeichert und verbleibt auf meinem persöhnlichen mit Password geschützten Computer und auf den Sicherheitskopien. Sie wird ausschließlich zum Versenden der Newsletter verwendet und an niemanden weitergegeben. Ich kenne neben ihrer Emailadresse keine anderen Daten von ihnen und kann sie deshalb auch nicht weiter verknüpfen oder auswerten. Sie können den Newsletter jederzeit und einfach mit der Antwort STOP in der Betreffzeile abmelden. Dann entferne ich ihre Adresse aus dem Verteilerverzeichnis und sie erhalten keinen NL mehr. Ich bewahre ihre Anmelde- oder Stop-Email im Outlook auf. Da sich jeder selber angemeldet hat und eine Abmeldung so einfach ist, bin ich absolut sicher, dass niemand den Newsletter unerwünscht zugesandt bekommt und verzichte deshalb auf eine lästige Zwangs-Abfrage, ob sie den NL wirklich erhalten wollen. Verschieden Empfänger leiten diesen Newsletter auch an ihre Freunde oder Mitglieder ihres Vereins weiter. Das freut mich natürlich, nur bin ich dann logischerweise nicht mehr für den dortigen Datenschutz zuständig.
              Bitte seien sie sich auch bewusst, dass sie durch Folgen eines externen Links den Bereich meiner "Datenschutzhoheit" verlassen und diese Seiten sowohl Cookies verwenden können und auch andere Daten sammeln und verarbeiten könnten.
              'Ich wünsche weiterhin eine interessante Zeit beim Lesen.

              Comment

              Working...
              X