Announcement

Collapse
No announcement yet.

Kathmandu Airport (KTM/TIA) von September bis Dezember über Nacht geschlossen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Kathmandu Airport (KTM/TIA) von September bis Dezember über Nacht geschlossen

    "When the taxiway reconstruction begins on September 1, the airport will once again have to be closed for seven hours every day, from 11:30pm to 6:30am, until December 31—its targeted completion day."

    http://kathmandupost.ekantipur.com/n...6qxdnP6qZnQm3U

    Das heißt vermutlich auch, dass die Flüge nach Lukla wieder ab Ramecchap gehen. Dazu habe ich aber noch keine Bestätigung gefunden.

  • #2
    Yeti Airlines gibt bei versuchter Buchung für Oktober (online9 folgenden Hinweis:
    Based on the request from The Civil Aviation Authority Of Nepal, most of our flights from Kathmandu(KTM) to Lukla(LUA) has been shifted to the nearby Ramechhap(RCH) Airport in order to manage extreme air traffic congestion at TIA. Please book flights from Ramechhap(RCH) TO Lukla(LUA).

    Note:
    • Airline will not provide the vehicle service from KTM to RCH. Passengers have to arrange their own transfer from KTM to reach RCH, which will take approximately 4 hrs to reach RCH.

    d.h. auch dass Individualtrekker sich selbst um den Transport nach und von RCH kümmern müssen, Nachtfahrt ab KTM, die 4 Std. erschienen mir eher optimistisch!
    Bei Packages oder Reisebüro-Buchungen wird das wohl die Agentur übernehmen. Ich würde trotzdem explizit fragen!
    Gruß
    Klaus

    Schon gehört..... Mein Buch über Nepal ist auf dem Markt.....
    "Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal"
    https://unter-gebetsfahnen.de/

    Comment


    • #3
      "to the nearby Ramechhap(RCH) Airport"
      Nearby is geil. XD

      Mein Nachtflug "heim" mit Qatar wurde übrigens auf ca. 21 Uhr vorgezogen.

      Comment


      • #4
        da würde ich leiber am Vortag anfahren und dann im 10 Schlafsaal übernachten. und manchmal muss man ja an mehreren Tagne zum Flughafen gehen, weil oft die Flüge ausfallen.
        hihi luxus pur https://www.booking.com/searchresult...ength=0&order=

        Comment


        • #5
          Ich find' da aber keinen Flugplatz, wo das Hotel ist.
          Im Ernst: Dann lieber dieses Jahr woanders trekker oder wenn genug Zeit ist ab Salleri laufen.

          Comment


          • Klaus
            Klaus commented
            Editing a comment
            Tja, so haben wir das gemacht, sind im Frühjahr ins Tsum Valley, statt geplant Khumbu! War eine gute Entscheidung!

        • #6
          Hallo zusammen,

          ich habe vor, am 5. November nach Lukla zu fliegen.

          Laut Homepage von Yeti-Airlines gibt es zwei Flüge direkt von Kathmandu. Alle anderen Flüge starten in Ramechhap.
          Würdet ihr einen Flug von Kathmandu nehmen? Oder ist es sinnvoller von Ramechhap zu fliegen?

          Von Kathmandu aus hätte den Vorteil, dass man nicht nachts um 2 Uhr mit dem Bus nach Ramechhap fahren muss.
          Aber wie schaut's bei unsicherer Wetterlage aus? Hat man hier von Ramechhap bessere Chancen doch noch einen Flug nach Lukla zu erwischen?

          Würde mich freuen, wenn ihr mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen könnt

          Viele Grüße
          Andreas

          Comment


          • #7
            November bis Mitte Dezember herrscht normalerweise eines sehr stabile Wetterlage vor. Auch dürfte am morgen nur sehr selten der Flughafen im nebel liegen.Die Chancen dass der Flug wegen schlechter Sicht oder Starkwinden ausfällt sind also eher gering.
            Auf der anderen seite wird der Flughafen zur zeit ausgebaut und ist jeden Tag für viele Stunden geschlossen, was zu Staues und großen Wartezeiten für die Großflugzeuge bedeutet. Ich vermute daher,dass wenn gerrde 1000 Passagier in den Luft dringend landen müssenaber dafür erst andere Großflugzeuge starten müssen um ihren Parkplatz zu räumen, damit unten wieder Platz ist, dass dann deine kleine Lukhlamaschiene ganz hinten in die Warteschleife zurückgesetzt wird.
            Die Agenturen beführworten übrigens eine dauerhafte Verlegugn der Lukhlaflüge nach Ramechap, weil in der letzten Saison dort kaum Flugausfälle auftraten. In Ramechap gibt es einige sehr einfach Übernachtungsmöglichkeiten ich könnte mir vorstellen, dass dort mittlerweiel mehr Zimmer angeboten werdne.
            Viel Erfolg Andrées

            Comment


            • #8
              Hallo Andreas,
              also eigentlich ist (war) der Verursacher der wetterbedingten Flugausfälle in aller Regel Lukla.
              Insofern ist es egal von wo aus du startest.
              Ob Manthali/Ramecchap anfälliger für wetterbedingte Ausfälle ist als KTM kann ich jetzt nicht beurteilen, geht ja erst eine Saison.

              Ob der angebotene Flug ab KTM dann auch wirklich geht oder auch verlegt wird, darauf würde ich nicht vertrauen.

              Gruß

              Gruß
              Klaus

              Schon gehört..... Mein Buch über Nepal ist auf dem Markt.....
              "Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal"
              https://unter-gebetsfahnen.de/

              Comment

              Working...
              X