Announcement

Collapse
No announcement yet.

Deutschland will die staatliche Entwicklungszusammenarbeit mit Nepal auslaufen lassen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Deutschland will die staatliche Entwicklungszusammenarbeit mit Nepal auslaufen lassen

    Wie der eine oder andere wahrscheinlich schon über die Medien mitbekommen hat, hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Ende April verkündet, aus der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit mit Nepal aussteigen zu wollen.

    Die Entscheidung beruht auf dem sogenannten Reformkonzept „BMZ 2030“. Insgesamt soll die Zusammenarbeit mit 25 Ländern beendet werden, darunter neun der Least Developed Countries, zu denen auch Nepal gehört.


    Gerade in der jetzigen Situation ist Nepal mit den Herausforderungen der Corona-Krise besonders vulnerabel und sollte weiterhin unterstützt werden, zumal die Programme der staatlichen Zusammenarbeit auch insgesamt erfolgreich laufen.

    Gleichzeitig wird mit dem Ausstieg die gesamte Verantwortung der Entwicklungszusammenarbeit auf NGOs und politische Stiftungen geschoben, die diese Lücke weder füllen könnten, noch sollten. Das zivilgesellschaftliche Engagement wird durch eine solche Entscheidung auch deutlich erschwert, wenn die politischen Beziehungen der Länder sich dadurch verschlechtert.


    Das sind einige der Gründe jetzt aktiv zu werden und uns dafür einzusetzen, dass die bilaterale Zusammenarbeit fortgeführt wird. Wir bitten um Eure Mithilfe. Bitte teilt und unterschreibt die Petition
    https://www.openpetition.de/!nepal

    Mehr dazu auch in Andrèe Newsletter vom Juni 2020: https://www.forumnepal.info/forum/ma...nepal-juni2020

  • #2
    Ich hab' auch mal unterschrieben.

    Comment


    • #3
      Done Yesterday

      Comment

      Working...
      X