Announcement

Collapse
No announcement yet.

Das Leid der oft nepalischenGastarbeiter in Quatar

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Das Leid der oft nepalischenGastarbeiter in Quatar

    ein erschütternder Artikel https://www1.wdr.de/fernsehen/sport-...rtage-102.html

  • #2
    Ich glaube vielen Menschen in den aufgeklärteren Ländern ist garnicht bewusst, dass die Sklavenhaltung nicht mit dem Amerikanischen Bürgerkrieg beendet war.
    Man könnte jetzt auf FIFa, DFB, die WM Sponsoren einhauen oder auf die Leute, die die WM verfolgen und damit schlussendlich finanzieren, aber ich bin persönlich auch enttäuscht von der außenpolitischen Haltung der westlichen Welt. Wenn im Iran ein Esel furzt (oder gar ein Atomabkommen nachweislich befolgt wird) gibt's Sanktionen. Da stürzen reihenweise die Flugzeuge ab, weil es legal keine Ersatzteile zu beschaffen gibt. Nach staatlich organisierter Sklavenhaltung in Qatar zur Belustigung des Westens kräht kein Hahn. Die Flugzeuge sollen da auch ganz in Ordnung sein, hab' ich gehört.

    Comment

    Working...
    X